zurück zur Übersicht

Käthe Kruse

Käthe Kruse

Bei dieser Fernsehbiografie der berühmten Puppenmacherin bildeten Görlitz und auch Zgorzelec die Kulisse für Außenszenen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielen. Sowohl das Dom Kultury in Zgorzelec, dass im Film ein Gerichtsgebäude darstellt, als auch das Kaufhaus am Görlitzer Demianiplatz stammen aus dieser Zeit und wurden seitdem äußerlich kaum verändert. Kein Wunder, dass man sich bei den Dreharbeiten in historischen Kostümen sofort wie bei einer Zeitreise befand.

Foto rechts: Sebastian Pietschmann

Foto: Sebastian Pietschmann
Dreharbeiten vor Dom Kultury (Kulturhaus in Zgorzelec)
Foto: Matthias Popp
Dreharbeiten vor altem Jugendstilkaufhaus
Foto: Sebastian Pietschmann
Dreharbeiten vor altem Jugendstilkaufhaus

Story

Aufwändige Filmbiographie für die ARD über die Puppenmacherin Käthe Kruse.

Als Schauspielerin am Berliner Lessing Theater lernt Käthe den frisch geschiedenen Künstler Max Kruse kennen und sie werden ein Paar. Als sie ein Kind erwarten und sie immer noch nicht heiraten, kommen Ihnen die Moralvorstellungen der feinen Berliner Gesellschaft in die Quere.

Drehorte

Schauspieler

Ursula Strauss, Fritz Karl, Franz Dinda, Friederike Becht

Regisseur
Franziska Buch

Produzent
Dieter Pochlatko

Produktions-Art
tv - Produktion

Länder
Deutschland, (Polen), Österreich

Genre
Drama, Filmbiografie

Veröffentlichung
2015

Drehzeitraum
2014

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen