zurück zur Übersicht

Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes

In der Verfilmung des Schweizer Kinderbuchklassikers ist als Görlitzer Drehort die Landskron Brau-Manufaktur – genau genommen das historische Sudhaus – deutlich zu erkennen. Mit seinen markanten Kupferkesseln wurde das Sudhaus in die Schokoladenfabrik verwandelt. So kamen hier in einer actionreichen Szene, in der Papa Moll die Fabrik rettet, beispielsweise mehr als 12.000 Haselnüsse zum Einsatz. “Wir haben uns in Görlitz ausgesprochen wohl gefühlt. Die Unterstützung durch die Stadt und durch das Team der Brauerei Landskron war fantastisch. Und die Szenen, die wir in der Brauerei gedreht haben, gehören beim Publikum nun zu den absoluten Favoriten!" lautet das begeisterte Fazit des Regisseurs Manuel Flurin Hendry.

Foto rechts: Zodiac Pictures/Stephanie Kulbach

Foto: Zodiac Pictures/Pascal Mora
Mama Moll, Foto: Zodiac Pictures/Pascal Mora
Foto: Zodiac Pictures/Pascal Mora
Darsteller, Foto: Zodiac Pictures/Pascal Mora
Foto: Zodiac Pictures/Stephanie Kulbach
Papa Moll und Stuss, Foto: Zodiac Pictures/Stephanie Kulbach
Foto: Zodiac Pictures/Stephanie Kulbach
Papa Moll, Foto: Zodiac Pictures/Stephanie Kulbach

Story

Verfilmung eines bekannten Schweizer Kinderbuch-Comics.

Der Film dreht sich um ein chaotisches Wochenende des liebenswürdigen Familienvaters, gespielt vom zweifachen Grimme-Preisträger Stefan Kurt, mit seinen Kindern. Denn während Papa Moll in der Schokoladenfabrik Überstunden schieben muss, entbrennt zwischen seinen Kindern und dem Nachwuchs seines Chefs ein Wettstreit um Zuckerwatte, Strafaufgaben und dem berühmtesten Zirkushund der Welt.

Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes - offizieller Trailer

Drehorte

Schauspieler

Stefan Kurt, Isabella Schmid, Maxwell Mare, Yven Hess, Luna Paiano

Regisseur
Manuel Flurin Hendry

Produzent
Lukas Hobi, Reto Schärli

Produktions-Art
kino - Produktion

Länder
Schweiz, Deutschland

Genre
Abenteuerfilm, Filmkomödie

Veröffentlichung
2018

Drehzeitraum
18.-27.09.2016

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen