zurück zur Übersicht

Videoüberwachung für ein sicheres Görlitz

Videoüberwachung für ein sicheres Görlitz

vom 09.08.2019

Anlässlich der Inbetriebnahme der Videoüberwachungsanlage zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität in Görlitz sagt Oberbürgermeister Octavian Ursu:

„Dass Görlitz heute mit einem bundesweit bisher einmaligen Projekt der präventiven Videoüberwachung startet, ist das Ergebnis von jahrelanger Vorarbeit und vielen Gesprächen mit der Landes- und Bundespolizei sowie dem Datenschutzbeauftragten. Der Kamerastandort hier an der Görlitzer Altstadtbrücke wird uns dabei helfen, unsere Stadt sicherer zu machen. Die Grenzbrücken werden von Kriminellen oft als Fluchtwege genutzt. Ich bin überzeugt davon, dass wir die organisierte Kriminalität nur mit enger grenzüberschreitender Kooperation und mit modernster Technik bekämpfen können. Videoüberwachung eignet sich dabei als Präventions- und Aufklärungsmittel für die Arbeit unserer Polizei.“

Foto: Stadt Görlitz

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen