zurück zur Übersicht

Bill Ramsey trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Görlitz ein

Bill Ramsey trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Görlitz ein

vom 11.09.2015

Der aus den USA stammende Jazz- und Schlagersänger Bill Ramsey besucht am Wochenende die Stadt Görlitz. Auf Einladung von Oberbürgermeister Siegfried Deinege trug er sich heute Mittag im Görlitzer Rathaus ins Goldene Buch der Stadt Görlitz ein.

Bill Ramsey – seit 1984 deutscher Staatsbürger - hat in den vergangenen 25 Jahren mehrere Benefizkonzerte in Görlitz gegeben. Am 2. Juli 1990, einen Tag nach der Währungsunion, sang er in der Stadthalle, um Geld zur Rettung der Görlitzer Altstadt zu sammeln. In den Jahren darauf folgten Auftritte zugunsten verschiedener Projekte, etwa der Historienspiele auf dem Görlitzer Untermarkt, für das Helenenbad und 2013 zugunsten der Görlitzer Stadthalle.

„Bill Ramsey ist ein wahrer Botschafter unserer Stadt. Bei seinen Kontakten mit Freunden schwärmt er von Görlitz“, freute sich Oberbürgermeister Siegfried Deinege und bedankte sich bei dem Künstler für sein Engagement.

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen