zurück zur Übersicht

Görlitz ist bunt und weltoffen

Görlitz ist bunt und weltoffen

vom 29.09.2015

Am Samstag, 3. Oktober, wird Görlitz ganz besonders bunt sein. Denn das Willkommensbündnis möchte gemeinsam mit möglichst vielen Menschen zeigen, dass die Neißestadt nach 25 Jahren Deutsche Einheit, aktuelle Entwicklungen aufgreift und hilft, wo Hilfe notwendig ist. Und das am besten bunt, kreativ und farbenfroh.

Los geht's um 10.30 Uhr Postplatz unter dem Titel "Luftballons und Straßenkunst". Bis 13 Uhr laden wir Kinder mit ihren Familien ein, die Stadt bis hin zum Marienplatz und Wilhelmsplatz bunt zu schmücken Luftballons und Bildern. Besucher werden gebeten, Straßenkreide, Pinsel, gute Laune und warme Getränke mitzubringen.
Ab 14 Uhr gibt es auf dem Marienplatz die vom Ideenfluss e. V. initiierte Veranstaltung "25 Jahre Einheit – Weltoffenheit" - mit Podiumsgespräch und viel Musik, unter anderem gespielt von der Neuen Lausitzer Philharmonie. Das Willkommensbündnis und seine Partnerinnen und Partnern beteiligen sich dort mit Info-Teezelt, Buttonmaschine und Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern sowie verschiedenen Aktionen.
Ab 17 Uhr startet auf dem Wilhelmsplatz das kunterbunte Fest „Tolerant und Weltoffen“, das ein Bündnis „Görlitz weltoffen und tolerant“  organisiert. Mit verschiedenen Aktionen und Partnern lädt es ein, Görlitz freundlich und offen zu präsentieren.  
Das Willkommensbündnis Görlitz vereint Bürgerinnen  und Bürger sowie zahlreiche Vereine und  Initiativen, die Flüchtlingen in Görlitz unterstützen, in Görlitz gut anzukommen. Es agiert politisch neutral und ist mit seinen Mitgliedern breit aufgestellt. Dies wird auch bei den verschiedenen Veranstaltungen sichtbar werden.    


Weitere Infos unter www.willkommensbuendnis-goerlitz.de 


Herzliche Einladung zu weiteren Veranstaltungen:


14:00 – 17:00 Uhr „Fröhliches Herbstfest“ des CDU Ortsverbandes, gemeinsam  mit MdB Herr Kretschmer und  MdL O. Ursu im Tierpark Görlitz  
15:00 Uhr  Ökumenische Andacht zu 25 Jahre Einheit mit anschließender Baumpflanzung in der Görlitzer Frauenkirche
17:00 Uhr Aufführung des Messiah von J.F. Händel gem. mit dem Görlitzer Bachchor und der Neuen Lausitzer Philharmonie in der Kirche St. Peter und Paul, Görlitz


Ansprechperson:
Stadt Görlitz
Gleichstellungsbeauftragte/Koordinatorin Willkommensbündnis Görlitz
Romy Wiesner
Untermarkt 6-8
02826 GörlitzTel.: 03581 67 1370
Fax: 03581 67 1441
@: gleichstellung@goerlitz.de

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen