zurück zur Übersicht

Neuer Tourismusrekord in Görlitz

Neuer Tourismusrekord in Görlitz

vom 19.02.2016

Mit einem überdurchschnittlich starken Dezember schließt Görlitz sein bisher bestes Tourismusjahr ab.

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 258.217 Übernachtungen in gewerblichen Einrichtungen registriert, was einer Steigerung von 4,5% zum Vorjahr entspricht. Das bisherige Topjahr 2013 konnte damit um 1,7% übertroffen werden. Auch die Zahl der touristischen Ankünfte stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5,6% auf 118.239. Die Aufenthaltsdauer liegt stabil bei 2,2 Tagen.

Nach einem verhaltenen Jahresbeginn konnten ab April in fast allen Monaten Zuwächse bei den Übernachtungen verzeichnet werden. Der Dezember bildete mit Steigerungsraten von 18,9% bei den Übernachtungen (18.699) und 15,3% bei den Ankünften (8.857) den beeindruckenden Schlusspunkt des Jahres. „Ein sehr gutes und vielfältiges touristisches Angebot, eine starke Medienpräsenz durch gezielte Marketingmaßnahmen und eine gastfreundliche Atmosphäre vor Ort sind die Grundlage für diesen tollen Erfolg", freut sich Eva Wittig, Prokuristin und Marketingleiterin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH über das Ergebnis.

Die Gäste kommen fast ausschließlich aus Deutschland; die ausländischen Gäste bilden mit 6,0% eine vergleichsweise kleine Gruppe. Stärkste Länder sind dabei Österreich, die Schweiz, Polen und die Niederlande, in denen die Europastadt GmbH verstärkt für das Reiseziel Görlitz wirbt.

Quelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen