zurück zur Übersicht

Podium für Dialog und Musik

Podium für Dialog und Musik

vom 29.10.2015

ASYL. FREIHEIT. GRUNDGESETZ. Ist das Recht auf Asyl verhandelbar?

Gemeinsam laden der Philharmonische Brücken e. V. Görlitz und der Förderverein Kulturstadt Görlitz ‐ Zgorzelec e. V. am 09. November 2015 zu einer Diskussionsveranstaltung in das Kulturhistorische Museum Görlitz, Barockhaus Neißstraße 30, Johannes‐Wüsten‐Saal, ein.

Das Thema des Abends ist die Frage nach den Voraussetzungen der derzeitigen "Willkommenskultur" auf der einen Seite und der "Asylkritik" auf der anderen Seite. Auf welcher gesetzlichen Grundlage bewegt sich die aktuelle gesellschaftliche Auseinandersetzung? Gibt es eine geschichtlich begründete ethisch‐moralische
Verantwortung der Deutschen beim Recht auf Asyl? Welche Spielräume bestehen hinsichtlich der Asylfrage und hält unser Grundgesetz als Fundament der Demokratie in Deutschland dem „Stresstest“ stand?
Die Gäste vertreten die Verwaltung, die Justiz sowie verschiedene gesellschaftliche Gruppen und Institutionen. Gemeinsam diskutieren sie die Frage: Ist das Recht auf Asyl verhandelbar?
Passend zum Thema wird die Gesprächsrunde ergänzt durch musikalische Sequenzen, deren Titel und Entstehungsgeschichten um die Bereiche Freiheit, Identität, Fremde kreisen.
Als Impulsreferat spricht Erich Künzler, Präsident des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts, zu Artikel 16a des Grundgesetzes, dessen historischen Hintergrund sowie dessen Einbindung in Europäisches und internationales Recht.
Weitere Gäste und Gesprächsteilnehmer unter der Moderation von Dr. Jasper von Richthofen und Dr. Matthias Krick sind:
‐ Dr. Michael Wieler, Bürgermeister für Ordnung und Sicherheit der Stadt Görlitz
‐ Dr. Hans‐Wilhelm Pietz, Pfarrer der Ev. Innenstadtgemeinde Görlitz
‐ Sebastian Beutler, Redaktionsleiter der Sächsischen Zeitung Görlitz
‐ Romy Wiesner, Kontaktstelle Willkommensbündnis Görlitz
Die musikalischen Beiträge der Mitglieder der Neuen Lausitzer Philharmonie sorgen für Momente der Besinnung oder Auflockerung.
Beginn der Veranstaltung ist um 20.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen