zurück zur Übersicht

Positive Bilanz für das erste Tourismus-Halbjahr 2014 in Görlitz

Positive Bilanz für das erste Tourismus-Halbjahr 2014 in Görlitz

vom 26.09.2014

2,8% mehr Gäste konnte Görlitz von Januar bis Juli 2014 begrüßen. Das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen vermeldete 61.997 Gästeankünfte für Görlitz in diesem Zeitraum.

Die Zahl der gewerblichen Übernachtungen in Unterkünften ab 10 Betten ist mit 134.868 von Januar bis Juli rückläufig. Im detaillierten Monatsvergleich zeigt sich jedoch ein differenzierteres Bild: die Monate Januar bis März fielen 2014 im Vergleich zu 2013 deutlich schwächer aus. Grund dafür ist das außergewöhnlich hohe Übernachtungsaufkommen aufgrund der langen Film-Dreharbeiten für The Grand Budapest Hotel 2013. Die Monate April bis Juli 2014 stellen jedoch ein Wachstum von +5,3% im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2013 dar. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer liegt bei 2,2 Tagen. „Wir freuen uns, dass in der für Görlitz traditionell starken Tourismuszeit trotz nicht optimaler Wetterverhältnisse das Gästeaufkommen nochmal gestiegen ist.“ kommentiert Thomas Klatte, Geschäftsführer der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH.

Mit Höhepunkten wie dem sehr gut besuchten Internationalen Straßentheater ViaThea (August), dem vielfältigen Veranstaltungsprogramm im Umfeld des Tages des offenen Denkmals (September) oder den auf drei Wochen verlängerten Schlesischen Christkindelmarkt (Dezember) sind die Voraussetzungen für ein positiv verlaufendes, zweites Halbjahr sehr gut. Mit einer intensiven Pressearbeit sowie neuen Reiseangeboten und Stadtführungen ergreift die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH gezielte Maßnahmen, die Aufmerksamkeit auf Görlitz zu lenken und Reiseimpulse zu setzen. Für den Herbst sind weitere Mediapräsenzen geplant.

Der Anteil der Gäste aus dem Ausland bleibt in Görlitz mit ca. 6% vergleichsweise gering. Die stärksten Gruppen bilden Besucher aus der Schweiz, Österreich, Polen und den Niederlanden. In Aktivierung dieser zusätzlichen Quellmärkte besteht noch Potenzial für die nächsten Jahre.

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen