zurück zur Übersicht

Sperrung der Kastanienallee für Sattelfahrzeuge und LKW ab Anfang April 2017

Sperrung der Kastanienallee für Sattelfahrzeuge und LKW ab Anfang April 2017

vom 30.03.2017

Durch eigene Beobachtungen im letzten Jahr und angeregt durch Bürgerhinweise in den Bürgerrunden wurde das Thema Befahren der Kastanienallee mit Stattelfahrzeugen und Lkw-Zügen durch das Sachgebiet Straßenverkehr näher untersucht.

Dabei war eine starke Zunahme von ausländischen Sattelfahrzeugen festzustellen, die offensichtlich durch Navigationsangaben den kürzesten Weg zwischen der Bundestraße 99 in Weinhübel und der Bundesstraße 6 in Rauschwalde bzw. A 4 aber auch in der Gegenrichtung suchten.

Die Polizei lieferte die Grundaussage zu den Lkw-Unfällen und definierte den Gefällebereich der Doppelkurve in Richtung Biesnitz als Unfallschwerpunkt. Der Straßenbaulastträger wurde daraufhin beauftragt, die Fahrlinien und die Begegnungsfälle verschiedener Fahrzeugarten zu untersuchen. Das Ergebnis war eindeutig und erforderte umgehend Schutzmaßnahmen.

Fahrzeugbegegnungen in den Kurvenbereichen sind nicht sicher möglich. Selbst einfache Fälle wie die Begegnung eines Sattelfahrzeuges und einem entgegenkommenden Pkw offenbarten das Problem. Die Sattelfahrzeuge oder Lkw mit Anhänger müssen bei der Kurvendurchfahrt unerwartet die entgegenkommende Fahrbahn mitbenutzen, um die langen Fahrzeugkombination durch die Kurvenbereiche zu steuern. Auch in den Einmündungsbereichen der Promenadenstraße wird das Kurvenproblem nun deutlich sichtbar. Sattelfahrzeuge und Lkw mit Anhänger zerfahren die Randbereiche, da die Kastanienallee nicht für solche Fahrzeugkombinationen ausgebaut ist.

Aus Gründen der Sicherheit des Verkehrs und zum Schutz des Straßenkörpers wurde die Anordnung des Fahrverbotes für Sattelfahrzeug und Lkw-Züge getroffen.

In Abstimmung mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird deshalb Anfang April 2017 die Fahrt mit Sattelfahrzeugen und Lkw-Zügen zwischen der Promenadenstraße und der Zufahrt zum ehemaligen Chemiehandel Weinhübel gesperrt. Zur Durchfahrt durch das Stadtgebiet sind die klassifizierten Straßen zu nutzen, die auch für derartige Fahrzeugkombinationen ausgebaut sind.

Die Vorinformation über die Sperrung der Kastanienallee erfolgt vor dem Abbiegen beidseitig der Promenadenstraße vor der Kastanienallee und der Zittauer Straße vor der Leschwitzer Straße. In Richtung Biesnitz wird die Sperrung nach der Straße Am Bahnhof Weinhübel und in Biesnitz direkt am Beginn der Kastanienallee aufgestellt.

Karte Streckenführung

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen