zurück zur Übersicht

„Sport frei“ im Stadion der Freundschaft – Aufruf zum Deutschen Sportabzeichen

„Sport frei“ im Stadion der Freundschaft – Aufruf zum Deutschen Sportabzeichen

vom 11.09.2017

Der 18. September 2017 steht ganz im Sinne des Sports. Seit Beginn des neuen Schuljahres heißt es für Görlitzer Schülerinnen und Schüler wieder „Sport frei“ an traditionsreicher Stätte. Rund 420 Schülerinnen und Schüler werden nun am Montagvormittag antreten, um das Deutsche Sportabzeichen zu erringen.

Ab 14:00 Uhr ist das Stadion dann für alle Görlitzerinnen und Görlitzer sowie Interessierte offen. Sie können das für rund 4,5 Millionen Euro sanierte Stadion inspizieren. Jung und Alt sind herzlich dazu eingeladen, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Dabei haben sich die Stadtverwaltung Görlitz, die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, der Oberlausitzer Kreissportbund, der „Görlitz für Familie e. V.“ und weitere Partner etwas ganz Besonderes für diesen Tag einfallen lassen: Alle Schülerinnen und Schüler werden am Vormittag das Deutsche Sportabzeichen kostenlos ablegen können. Zudem können die ersten 200 Bürgerinnen und Bürger ab 14:00 Uhr das Deutsche Sportabzeichen kostenfrei ablegen. Dafür muss sich nur am Montag, den 18.09.2017, am Stand des Oberlausitzer Kreissportbundes am Eingang des Stadions angemeldet werden.

 Am offiziellen Tag der Einweihung warten viele Überraschungen auf die Sportlerinnen und Sportler. Neben Vereinspräsentationen, Stadionführungen und sportlichen Betätigungen können sich Kinder auf eine Hüpfburg und unter anderem auf einen Stand des Görlitzer Familienbüros freuen. Dort kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Eigens für diesen Tag kann jeder einen Button des „neuen Stadions“ erstellen und als Erinnerung mitnehmen.

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen