zurück zur Übersicht

Weitere vier Görlitzer Unternehmen mit dem Zertifikat ServiceQ ausgezeichnet

Weitere vier Görlitzer Unternehmen mit dem Zertifikat ServiceQ ausgezeichnet

vom 18.02.2014

Bei der Mitgliederversammlung des Tourismusvereins Görlitz wurden weitere vier Vereinsmitglieder für ihre erfolgreichen Anstrengungen im Rahmen der Initiative ServiceQualität Deutschland gewürdigt. Vertreter des Görlitzer Kartoffelhauses, der Landskron BRAU-MANUFAKTUR, des Touristbüros i-vent und des Hotels Garni Alt Görlitz nahmen die Auszeichnung mit dem Q-Siegel von Herrn Manfred Böhme (Verbandsdirektor des Landestourismusverbands Sachsen LTV) entgegen.

"Qualität ist eine wichtige Voraussetzung für die nachhaltige Entwicklung der Tourismusbranche in unserer Stadt." unterstreicht Oberbürgermeister Siegfried Deinege die Bedeutung der Zertifizierung. Damit kommt Görlitz dem großen Ziel QualitätsStadt ein Stückchen näher. "Wir hoffen, dass noch weitere Unternehmen ihren Qualitätsanspruch mit dem Q-Siegel demonstrieren." ermutigt Katrin Bartsch, Vorsitzende des Tourismusvereins, die Görlitzer Tourismusbetriebe.

Insgesamt 25 Einrichtungen müssen erfolgreich an der Initiative ServiceQualität Deutschland teilnehmen, damit Görlitz QualitätsStadt wird. Damit wäre Görlitz die zweite in Sachsen und würde ein wichtiges Signal für die Bedeutung des Tourismus in der Region setzen. „Da der touristische Wettbewerb nicht mehr zwischen Betrieben eines Standortes ausgetragen wird, sondern unter den verschiedenen Gemeinden, Städten, Zentren, ja sogar Regionen stattfindet, geht die Zertifizierung über die Einzelbetriebsebene hinaus. Insofern ist uns die Initiative QualitätsStadt des Landestourismusverbandes höchst willkommen." sagt Oberbürgermeister Siegfried Deinege.

Der Tourismusverein Görlitz e.V. unterstützt seine Mitglieder im Rahmen der Zertifizierung und erstattet die Seminarkosten für die Ausbildung zum QualitätsCoach nach erfolgreicher Zertifizierung. Das nächste Seminar findet am 14./15. März 2014 in Dresden statt. (Anmeldung beim LTV Sachsen, Stefanie Speck, Tel. 0351-4919118, speck@ltv-sachsen.de)

Hintergrund:

Die Initiative ServiceQualität Deutschland in Sachsen Seit bereits elf Jahren wird das dreistufige Qualitätsmanagementsystem „ServiceQualität Deutschland" mit finanzieller Unterstützung durch das Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Sachsen umgesetzt. Für Unternehmen und Einrichtungen bedeutet die Zertifizierung nach Servicequalität Deutschland die kritische Auseinandersetzung mit täglichen Serviceprozessen. Nach einer strukturierten Analyse können Schwachpunkte selbst erkannt und kontinuierlich verbessert werden. Dabei ist auch die Betrachtung von Teilbereichen wie z.B. Besucherzentrum, Kundenbetreuung oder Empfang möglich. In Görlitz sind die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH und die Obermühle bereits zertifiziert.

Mehr Informationen hier

Bild: v.l.n.r.

Prof. Dr. Holm Große, Marketing Gesellschaft Oberlausitz (MGO), Katrin Bartsch (Landskron BRAU-MANUFAKTUR Görlitz), Thomas Ziegler (Landskron BRAU-MANUFAKTUR Görlitz), Oberbürgermeister Siegfried Deinege, Beatrix Heid (Touristbüro i-vent), Doreen Böhme (Hotel Alt Görlitz), Manfred Böhme (Landestourismusverband Sachsen LTV)

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen