zurück zur Übersicht

Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages

Gedenkveranstaltung anlässlich des Volkstrauertages

vom 10.11.2017

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag findet am Sonntag, den 19. November 2017, um 11:00 Uhr an der Stele am ehemaligen Ständehaus, Dr.-Kahlbaum-Allee statt.

Dazu laden die Stadt Görlitz, der Traditionsverband der 30-er sowie die evangelische und die katholische Kirche ein. Ebenso wird eine Abordnung der Reservistenkameradschaft Görlitz und die Marinekameradschaft teilnehmen.

Die Gedenkansprachen in diesem Jahr halten Landrat Bernd Lange sowie Alexander Klaus, Geschäftsführer des Kreisverbandes Görlitz im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Der Volkstrauertag wurde in Deutschland zum Gedenken an die Toten des Krieges von 1914 bis 1918 eingeführt. Heute erinnern sich Menschen in ganz Deutschland an die Toten zweier Weltkriege und an die Menschen, die in der ganzen Welt bis in die Gegenwart hinein Opfer von Verfolgung, Terror und Gewalt wurden. Initiator ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen