zurück zur Übersicht

Ministerpräsident trifft Görlitzer Unternehmer

Ministerpräsident trifft Görlitzer Unternehmer

vom 19.12.2017

MP Michael Kretschmer hat sich im Görlitzer Rathaus mit Unternehmern zur Situation des Mittelstandes ausgetauscht.

Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich am Donnerstagabend mit Wirtschaftsvertretern im Görlitzer Rathaus getroffen, um über die Lage bei Siemens, Bombardier und den Mittelstand in der ostsächsischen Region zu diskutieren.

 

Görlitz. Am Dienstagabend trafen sich der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und gut dreißig Vertreter des regionalen Mittelstandes aus Görlitz und der ostsächsischen Region im Historischen Sitzungssaal des Rathauses. Auf Einladung des Görlitzer Oberbürgermeisters Siegfried Deinege sowie Winfried Pfeiffer und Andrea F. Behr (Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH) besprachen die Teilnehmer aktuelle Herausforderungen für Unternehmer, Firmenchefs und Manager im Zusammenhang mit den angekündigten Veränderungen bei Siemens und Bombardier. Ministerpräsident Michael Kretschmer ermutigte im Zuge der Diskussion die Unternehmer, offen und direkt auf Politiker zuzugehen und ihre Ziele klar zu formulieren. Nur so lasse sich Distanz abbauen, Wissen vermitteln und ein strukturierter Dialog ermöglichen. Einigkeit herrschte darüber, dass gemeinsam zukunftsorientierte Lösungen für den Wirtschaftsstandort Görlitz gefunden werden müssen. 

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen