zurück zur Übersicht

Bundespräsident trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Görlitz ein

Bundespräsident trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Görlitz ein

vom 15.10.2018

Foto (Quelle Stadtverwaltung): Eintrag von Frank-Walter Steinmeier und Ehefrau Elke Büdenbender ins Goldene Buch der Stadt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender haben sich anlässlich ihrer Reise durch den Landkreis Görlitz in das Goldene Buch der Stadt und ins Goldene Buch des Landkreises eingetragen. Am Montagmorgen besuchte der Bundespräsident das Görlitzer Siemens Werk in Görlitz – dessen Mitarbeiter nach langem Ringen wieder eine Perspektive am Standort haben.

Im Landratsamt Görlitz fand der Eintrag des ersten Mannes im Staat ins Goldene Buch der Stadt Görlitz in Anwesenheit von  Oberbürgermeister Siegfried Deinege, Landrat Bernd Lange und Ministerpräsident Michael Kretschmer statt. In Görlitz hat der Bundespräsident zudem mit Bürgermeistern und Kreistagsvertretern über Sorgen, Chancen und Perspektiven in der ostsächsischen Region gesprochen. Mit dem Besuch setzt der Bundespräsident seine Terminreihe „Land in Sicht – Zukunft ländlicher Räume“ fort. Ostsachsen ist die dritte Reise dieser Art.

 

 

 

Nota prawna Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen